Blockgrün | Tiere im Block

Vogelwelt

Rotkehlchen Photo by Alessandro Ranzo on Unsplash

Im vergangenen Jahr in der Woche nach Ostern hat Frau Fürtjes vom AK Ornithologie – Nabu Aachen eine vogelkundliche Vorbegehung mit uns durchgeführt (von 7:45 bis 8:30 Uhr).  Unser Hauptaugenmerk lag dabei auf dem verwilderten Grundstück mit dem Zugang vom Boxgraben.
Am Sonntag, 6. Mai 2018 fand zwischen 7:30 und 8:15 eine weitere vogelkundliche Begehung statt.

Man hört und sieht folgende Vögel nachweislich im Block

Mönchsgrasmücke
Rotkehlchen
Ringeltaube
Türkentaube
Rabenkrähe
Zaunkönig
Amsel
Heckenbraunelle
Zilpzalp
Kleiber
Gartenbaumläufer
Blaumeise
Kohlmeise
Grünfink
Buchfink
Elster
Gartengrasmücke
Kernbeisser
Hausrotschwanz
Eichelhäher
Buntspechte
Distelfink (Stieglitz)

häufig kreist auch der Bussard (vermutlich Mäusebussard) über das Gelände, Innenblock und Umgebung oder sitzt in den alten Linden

Beim zweiten Termin hörten wir vereinzelte Kanadagänse, die das Gelände überfliegen und ein Gewässer jenseits des Boxgrabens ansteuern.

Im Frühjahr und Herbst ziehen regelmäßig kleinere Gruppen und Formationen von  Kranichen über den Innenblock.

Im Zeitraum zwischen Mitte Mai und Mitte August flitzten eine Menge  Mauersegler durch die Luft und machten sich mit Ihren schrillen Schreien bemerkbar.

Tiere und Insekten (Auszug)

Es gibt sehr viele Eichhörnchen und auch Fledermäuse (vermutlich Zwergfeldermäuse, Breitflügelfledermäuse, Kleines oder Großes Mausohr), die  im Blockinnenbereich beheimatet sind.

Mitte Juni / um den Johannistag schwärmen Glühwürmchen auf Partnersuche durch die Abendluft.