Artikel zu den Luisenhöfen

Zur Offenlage des Flächennutzungsplans hat die BI eine Presseerklärung verfasst. Zusätzlich hat die BI mittels einer vorbereiteten Erklärung dazu aufgerufen Eingaben im Rahmen der Offenlage des FNP*2030 machen.

Am 30.03.2019 hat sich die BI am Frühjahrsputz der Stadt Aachen beteiligt. Es sind erstaunliche Dinge im Boxpark gefunden worden. Die AN/AZ berichtet 31.03.3019 unter folgender Überschrift darüber: Von Zigarettenstummeln bis zum alten Fahrrad ist alles dabei

Nach einem Kahlschlag des Immobilienmanagements der Stadt Aachen im Boxpark titelt die AZ/AN: Anwohner drohen Stadt mit Anzeige

Zur Bürgeranhörung vom 14.03.2019 hat Recht auf Stadt einen ausführlichen Kommentar geschrieben.

Am 16.03.2019 hat Raphaela Kell von Reginale Resilienz Aachen einen Artikel zur Beteiligungskultur und den Chancen die das Projekt Luisenhöfe eigentlich bieten könnte, veröffentlicht.

‚Zu viele Autos, zu wenig Luft und Licht‘ überschreiben AZ/AN ihren Artikel zu der Bürgeranhörung vom 14.03.2019

Zum Start der Bürgerbeteiligung hat die Initiative eine Unterschriftensammlung gestartet. Die AN/AZ berichten hierüber am 12.03.2019 unter dem Titel: Anwohner sammeln Unterschriften

Luisenhöfe – Anwohner wollen bei der Stadtplanung mitreden
Auf Seite 11 der aktuellen Ausgabe der Movie mit den Titel – Wem gehört die Stadt – wird ausführlich über unsere Initiative im Zusammenhang mit den Planungen zu den Luisenhöfen berichtet.

Ein Sieger im Architektenentwurf ist gefunden | Artikel in AN | AZ vom 10.09.2018
Die Bürgerinititive ist nur eingeschränkt mit dem Ergebnis des städtebaulichen Wettbewerbs zufrieden. Siehe hierzu aush unser Presserklärung.

Bürgerinitiative „Luisenhöfe“: Kritik an Planungsprozess | Artikel in AN und AZ vom 24.07.2018
Heute hat ein Pressetermin mit den Aachener Nachrichten | Aachener Zeitung stattgefunden. Hierzu hatten wir eine Presseerklärung vorbereitet.

Neue Wohnraum-Lösungen, damit der Stadt noch Luft bleibt | Artikel in der AN vom 26.06.2018
Die Stadt Aachen will nun einen Kriterienkatalog schaffen, wie in Zukunft mit Blockinnenbebauungen umgegangen werden soll. Ohne die Initiative Luisenhöfe wäre eine solche Diskussion nur schwer ins Rollen gekommen.

Vollgelaufene Keller am Boxgraben: Herbe Kritik der Anwohner | Artikel in der AZ vom 07.06.2018
Durch grössere Versiegelung bei den geplanten Luisenhöfen, wird es im unteren Boxgraben zu noch grösseren Problemen kommen.

Luisenhöfe: Planungsausschuss stellt Anforderungen für Wettbewerb auf Artikel in der AN vom 18.05.2018

„Deutliches Interresse“ an Erweiterung des Parkhauses Artikel AZ vom 03.05.2018

Luisenhöfe: Bürgerinitiative befürchtet hohe Bebauungsdichte Artikel AZ vom 02.05.2018

‚Baupläne für altes Jakobshofgelände: „Das ist hier alles viel zu eng!“ Artikel AZ vom 25.04.2018

‚Bauprojekt am Boxgraben: Endlich Informationen über die Luisenhöfe‘ Artikel AN vom 09.04.2018

‚Luisenhöfe: Anwohner suchen den Dialog‘  Artikel AZ vom 09.04.2018

‚Luisenhöfe: Planer müssen nachsitzen‘ Artikel AN vom 13.12.2017

`Traditionsreiche Gartenkolonie an der Mariabrunnstraße steht vor dem Ende´ AN vom 16.10.2017

‚Das grosse Gerangel um den knappen Platz‘
Artikel AN vom 13.06.2017

‚Bauen in der City: Wo liegt der Königsweg?‘
AZ vom 13.06.2017

‚„Luisenhöfe“ sollen in bester Innenstadtlage attraktives Wohnflair bieten‘
AZ vom 05.04.2017

‚Baut Reich für Reich bald die Luisenhöfe?‘
uebergangshymne.com vom 29.03.2017

‚Planer nehmen nächsten Aachener Bunker in Angriff‘
AZ vom 28.01.2017

‚Neues Wohnquartier. Planer nehmen Innenbloecke ins Visier.‘ Artikel AN online vom 29.12.2016