Begehung des verwilderten Grundstücks – eine Affinität zum Schwedenpark?

Am 19.10.2017 hat eine Begehung des verwildertes Grundstücks mit Frau Hollmann als einer Vertreterin des Ökologie Zentrums Aachen stattgefunden. Das Ökologie Zentrum hatte sich sehr für den Erhalt des Schwedenparks eingesetzt und durchgesetzt, dass zwei Drittel des Geländes erhalten bleiben konnten.  Auch das verwilderte Grundstück bietet laut Frau Hollmann auf Grund der sehr alten und mächtigen Bäume sowie des Artenreichtums sehr viel Potential. Auch auf Grund dieser Aussage ist es das Ziel aller Teilnehmer das Grundstück so zu erhalten und besser noch zu stärken. Wie beim Schwedenpark soll hier ein neues Stadtbiotop entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.