Klimanotstand in Aachen – Nachgefragt

Die bischöfliche Akademie Aachen veranstaltet eine Onlinepodiumsdiskussion zu einem Jahr Erklärung des Klimanotstand in Aachen. Basis der Diskussion ist der im Zusammenhang mit der Erklärung des Notstands erstellte Forderungskatalog des Runden Tischs Klimanotstand Aachen.

In den Prozess der Erstellung des Forderungskatalogs haben wir uns als BI Luisenhöfe für den Bereich Bauen, Wohnen und Stadtgrün intensiv eingebracht. Für die anstehende Kommunalwahl haben wir aus dem Forderungskatalog gemeinsam Wahlprüfsteine erarbeitet, welche bis Ende Mai beantwortet werden sollen. In diesem Zusammenhang sind wir gefragt worden an Podiumsdiskussion teilzunehmen. Wir werden hier die Standpunkte des Runden Tisch zusammen mit einer weiteren Vertreterin des RT sowie einem Vertreter der scientist4future gegenüber den Lokalpolitikern vertreten.

Alle Infos zu Anmeldung unter dem folgendem link sowie weitere Infos untenstehend.

Onlineveranstaltung per Videokonferenz

Montag, 8. Juni 2020 19:30 – 21:00
A# 31083

Bischöfliche Akademie (Die Veranstaltung wird nur digital durchgeführt.)

Vor fast einem Jahr ist in Aachen, wie in vielen anderen Kommunen, der Klimanotstand beschlossen worden. Was bedeutet das für eine Stadt? Wie wichtig ist das Thema in der Lokalpolitik angesichts der Corona-Krise? Welche Handlungsspielräume hat die Lokalpolitik und wie werden die Bürger/innen beteiligt und bei den Veränderungen mitgenommen?

WICHTIG: Bei der Anmeldung bitte unbedingt die E-Mailadresse angeben.

Für die Teilnahme wird Ihnen kurz vor der Veranstaltung per E-Mail ein Link zugeschickt, mit dem Sie an der Videokonferenz teilnehmen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.